Behalten Sie die Übersicht über Ihr Holzlager

GFO-SPV

Dieses System ist konzipiert zur Erfassung und Verwaltung vorvermessener Schnittholzpakete und kommt üblicherweise hinter den Sägen zum Einsatz. Die Neuanlage von Paketen kann im Dialog erfolgen. Unter der Voraussetzung, dass die eingesetzte Säge anlage Brettdaten zur Verfügung stellt, können diese Daten nach GfO SPV übernommen werden.

Beim Einbuchen eines vorvermessenen Paketes wird ein Paketzettel gedruckt, der zur Kennzeichnung und Identifizierung verwendet wird. Gleichzeitig dient er dazu, die Paketbewegungen zu registrieren. Wahlweise verlassen die Pakete vor oder nach der Veredelung den Verwaltungsbereich dieses Systems.

Zur Registrierung können – je nach den örtlichen Bedingungen -stationäre Scanner, mit einem Scanner ausgerüstete Handhelds oder Staplerterminals eingesetzt werden.

© GfO Logistic Consulting + Software GmbH
×